Brandenburger
Netzwerk für
Klimaanpassung im Obstbau

Bewässerung von Sauerkirschen

Die steigenden Temperaturen und Hitzetage und damit verbundener Trocken- und Hitzestress können bei Sauerkirschen, welche bevorzugt auf leichten Böden angebaut werden, zu Notreifung führen, was mit Ertragsreduktion verbunden ist. Mit ausreichender Wasserversorgung kann aber auch eine Erhöhung der Produktivität erreicht werden.

Quelle:  Matzneller, P. (2016). Klimawandel und Sauerkirschanbau.

Jahr: 2016

Land: Deutschland, BE

Kultur: Sauerkirsche