Brandenburger
Netzwerk für
Klimaanpassung im Obstbau

Updated on 21. September 2022

Neue Ansätze für Pflanzenschutz bei Erdbeeren

Eine 15 – 60 Sekunden UV-C Licht Behandlung alle 3 bis 4 Tage, gefolgt von einer Dunkelphase, von Erdbeerpflanzen ‚Chandler‘ unterdrückt erfolgreich eine Infektion von B. cinerea und P. aphanis. UV-B Strahlung ist nicht geeignet, da längere Zeiten bis zu 1 h, benötigt werden, welche die Pflanze schädigen. Die gleiche Behandlung kann auch C. fragariae und C. gloeosporiodes vollständig kontrollieren. Um die, nach der Behandlung, „freien“ Blattoberflächen vor einer Neuinfektion zu schützen, wurden Antagonisten Aureobasidium pullulans und Metschnikowia pulcherrima eingesetzt. M. pulcherrima war dabei besser geeignet um B. cinerea Infektionen zu vermeiden. Weitere Effekte der UV-C Behandlung ist die pestizidfreie Reduzierung der gemeinen Spinnmilbe (Tetranychus urticae) und eine höhere frühe Ernte.

Quelle:  Takeda, F., Janisiewicz, W. J., Smith, B. J., & Nichols, B. (2019). A new approach for strawberry disease control. Eur J Hortic Sci, 84(1), 3-13. https://www.researchgate.net/profile/Fumiomi-Takeda/publication/331171959_A_new_approach_for_strawberry_disease_control/links/5d2cd429a6fdcc2462e2f8b5/A-new-approach-for-strawberry-disease-control.pdf

Jahr: 2019

Land: USA (West Virgina)

Institut: Appalachian Fruit Research Station

Kultur: Erdbeere

Sorte:  Chandler

ID: ISSN 1611-4426 print, 1611-4434 online DOI:10.17660/eJHS.2019/84.1.1