Brandenburger
Netzwerk für
Klimaanpassung im Obstbau

Updated on 29. September 2022

Virginische Dattelpflaume und Asiatische Kaki

In Quedlinburg wurde eine Diospyros Sortensichtung (Kaki) durchgeführt. Kaki beginnt im Alter von fünf bis sieben Jahren mit der Ertragsbildung. Eine Handausdünnung von 50 % kann starkes Alternanzverhalten reduzieren. die Virginische Dattelpflaume (Diospyros virginiana) ist bis -25 °C frosthart. Die Asiatische Kaki (Diospyros kaki) ist nur bis -20 °C frosthart. Normalerweise ist die Blütezeit von Mai bis Juni, es kann aber vorkommen, dass Blüten bereits im April am Baum sind, welche dann durch Spätfrost gefährdet sind. Sortenunterschiede bezüglich der Spätfrosthärte wurden noch nicht untersucht. Ein späterer Blühtermin kann dazu führen, dass die Früchte nicht rechtzeitig reifen, was wichtig ist, da nur genussreife Früchte einen akzeptablen Tanningehalt aufweisen (Sortenunterschiede). Die Reife ist in unseren Breiten Ende Oktober bis Anfang November zu erwarten. Es gibt Sorten mit guter Festigkeit und geringen Tanningehalten, wie die israelische Sorte ‚Sharon‘. Diese ist allerdings nicht winterhart genug für die Temperaturen in Deutschland. Daher beschränkt sich der Anbau in Deutschland auf weichreif geerntete Sorten, die sich in Folge nur für die Direktvermarktung eignen. Als wohlschmeckend und ausreichend Winterhart werden hier die Hybriden aus D. kaki x D. virginiana genannt. Unter www.kaki-info.de gibt es ausführliche Informationen.

Quelle:  Schlege, T. (2020). Versuchsfeldführer 2020 Obstbau Dezernat Gartenbau, Quedlinburg.

Jahr: 2020

Land: Deutschland, SA

Institut: Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt

Kultur: Kaki (Diospyros virginiana; Diospyros kaki

Sorte: ‚Sharon‘; ‚Rosseyanka‘; ‚Nikitas Gift‘