Brandenburger
Netzwerk für
Klimaanpassung im Obstbau

Updated on 14. September 2022

Gegenmaßnahmen: Apfelwickler

Zur Bekämpfung des Apfelwickler; Cydia pomonella können sogenannte Raupenfanggürtel (Ringe aus Wellpappe) am Stamm angebracht werden. Die abwandernden Raupen verstecken sich dann darin und werden vor Wintereinbruch mit der Pappe entfernt. Der Einsatz von Trichogramma-Schlupfwespen war wenig effektiv. Im biologischen Anbau können Nematoden im Herbst ausgebracht werden. Bewährt haben sich vor allem Apfelwickler; Cydia pomonella-Granulosevirus-Präparate. Diese Fraßgifte haben eine Wirkungsdauer von 6-8 Sonnentagen und wirken besonders gut, wenn in der Spritzbrühe etwas Zucker zugesetzt wird. Weitere Informationen unter: https://bit.ly/3Ky3dRx

Quelle:  Tierische Schaderreger: Apfelwickler; Cydia pomonella / Obstmade. (2021). Pflanzenschutzamt Berlin. www.berlin.de/pflanzenschutzamt/stadtgruen/schadorganismen-in-berlin/tierische-schaderreger/Apfelwickler/

Jahr: 2021

Land: Deutschland, BE

Institut: Pflanzenschutzamt Berlin

Kultur: Apfel